Gestern Abend bin ich zu einer Woche Urlaub in dem kleinen Städtchen angetreten und hatte Glück, dass mich trotz Streik ein Zug hingefahren hat. Heute konnte ich dank unerwartet prachtvollem Wetter eine erste Erkundungstour machen, von der ich in diesem Artikel kurz berichten möchte.

Wismar ist ein sehr entspannter Ort ist, der irgendwie eher wie ein Dorf wirkt, wo die Zeit ein bisschen stehen geblieben scheint, wenn man diese modernen Fahrzeuge und komisch gekleideten Menschen ignoriert ;-) Außerdem ist die Altstadt von Wismar UNESCO Weltkulturerbe und wird offensichtlich auch mit viel Liebe gepflegt.

In dieser Straße haben wir unsere kleine Ferienwohnung ganz in der Nähe zur Kirche St. Georgen:

Natürlich kann man nicht ohne Grundlage zum Stadtbummel aufbrechen: Leckeres Frühstück mit selbstgebackenen Brötchen und Brotaufstrichen mit einem leckeren Mandelkaffee gab es im zuckersüßen Café Glücklich, wo wir sicher nicht zum letzten Mal waren. Für einen sehr guten Kaffee zu jeder Tageszeit kann ich auch wärmstens den Cafeshop Especial in der Sargmacherstraße mit eigener Kaffeerösterei empfehlen.

Die Backsteingotik ist mit ihren riesigen Kirchen hier überall...

Der alte Hafen vom Wasser aus - eine Hafenrundfahrt konnten wir uns schließlich bei dem Wetter auch nicht entgehen lassen! Kurios ist, dass man dabei aus der Ferne ein Kriegsschiff aus den 40er Jahren vor Anker liegen sieht, welches aus Beton gebaut wurde.

Am Wismarer Hafen wurde übrigens auch 1922 der Film "Nosferatu - Eine Synfonie des Grauens gedreht". Es ist schön zu sehen, viele Stellen so erhalten sind, wie man sie im Film noch sehen kann.

Die alte Warmbadeanstalt, die auch direkt am Hafen liegt, ist heute nicht mehr in Betrieb. Die Erinnerung an ihre frühere Funktion hat man dennoch bei der liebevollen Instandsetzung aufrecht erhalten.

Ähnliche Spuren findet man an vielen Stellen in der Stadt:

In Wismar kann man wirklich die Seele baumeln lassen und wer mehr Meer möchte, dem empfehle ich zu guter letzt einen Ausflug auf die Insel Poel.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kommentare

Ich war schon an vielen Orten, ich reise sehr oft und möchte Vielen Dank für Ihren wundervollen Artikel sagen, ich hoffe, dass Ihre Ratschläge mir viel in meiner zukünftigen Reise um die Welt helfen werden. Vor kurzem bin ich schon im Norden gewesen und habe es ohne zusätzlichen Aufwand dank diesem kühlen Service gemacht https://poseidonexpeditions.com/de/antarktis/ wo man in jedem Reiseziel Reise buchen kann.
geschrieben am Tue, 29 Aug 2017 10:07:31 von Jack
Ich war schon an vielen Orten, ich reise sehr oft und möchte Vielen Dank für Ihren wundervollen Artikel sagen, ich hoffe, dass Ihre Ratschläge mir viel in meiner zukünftigen Reise um die Welt helfen werden. Vor kurzem bin ich schon im Norden gewesen und habe es ohne zusätzlichen Aufwand dank diesem kühlen Service gemacht https://poseidonexpeditions.com/de/antarktis/ wo man in jedem Reiseziel Reise buchen kann.
geschrieben am Tue, 29 Aug 2017 10:07:01 von Jack
Your cranium must be prntcetiog some very valuable brains. http://zsxokvpc.com [url=http://spfecj.com]spfecj[/url] [link=http://fgycwawhap.com]fgycwawhap[/link]
geschrieben am Sun, 22 May 2016 06:30:51 von Ranessa
I'd vertnue that this article has saved me more time than any other.
geschrieben am Sun, 22 May 2016 02:49:39 von Carlinda
A good many vallbaues you've given me. http://xxatrojthh.com [url=http://tpptuica.com]tpptuica[/url] [link=http://wgmnbkqc.com]wgmnbkqc[/link]
geschrieben am Sat, 21 May 2016 08:44:21 von Caelii
Wait, I cannot fathom it being so stgaarhtforwird.
geschrieben am Fri, 20 May 2016 14:13:55 von Lele
This inmrtfaoion is off the hizool!
geschrieben am Fri, 20 May 2016 01:52:31 von Shorty

Kommentar hinzufügen