Der letzte Artikel dieses Jahres ist natürlich dem Weihnachtsfest gewidmet, das in uns Vorfreude und Grauen gleichermaßen hervorrufen kann. Natürlich ist ihm in der Zeitschrift Film und Frau von 1957 ein besonders ausführliches Kapitel gewidmet und hierbei werden alle Aspekte des Festes bedacht, v…

Weiterlesen»

Auch für den Dezember kennt man in der Redaktion der Zeitschrift Film und Frau von 1957 tolle Bräuche:

"DEZEMBER Astrologisch: Die Sonne tritt in das Tierkreiszeichen des Weihnachtskarpfens.
Am 4. ist "Barbara". Da steckt man einen Kirschzweig ins Wasser, und wenn der zu Weihnachten aufgeblüht ist…

Weiterlesen»

Frischen wir den düsteren November doch einmal mit ein paar alten Liebesbräuchen auf, wie man sie in der Zeitschrift Film und Frau aus dem Jahr 1957 nachlesen kann: "November Astrologisch: Die Sonne tritt in das Tierkreiszeichen der Martinsgans. Am 6. ist "Leonhard". Dieser "altbayerische Herrgott…

Weiterlesen»

Die Brille war und ist für viele ein notwendiges Übel. Die Feststellung, dass die Sehkraft nachlässt und man eine solche benötigt ist sicher nicht die freudigste im Leben und die Zugehörigkeit zur Fraktion der Brillenschlagen wird von vielen nicht unbedingt als Attraktion empfunden. Doch, meine Da…

Weiterlesen»

Das Wort zum Monat Oktober aus der Zeitschrift Film und Frau von 1957 fällt für den Oktober folgendermaßen aus:

"OKTOBER Astrologisch: Die Sonne tritt in das Tierkreiszeichen der Weißwürstl. Der 17. war früher der Kirchweihsonntag, da beschenkten sich die Liebespaare mit der "Kirta" als "Bindband…

Weiterlesen»