Für meine zweite Auswahl im Projekt weniger ist mehr hatte ich wesentlich weniger Zeit, denn ich habe die Klamotten an einem Wochenende zu Hause ausgesucht und weil man ja, wenn man schon Mal da ist, andere Prioritäten hat, sollte es schnellgehen mit dem Austausch. Einige Sachen habe ich in der Ausw…

Weiterlesen»

Neulich habe ich ein paar Rezepthefte aus den 30er bis 40er Jahren erstanden und bin sehr erfreut, nun endlich einmal etwas davon ausprobiert zu haben. Das spannende daran: Sie zeigen, dass „alte Hausmannskost“ nicht unbedingt besonders fettig oder fleischig ist, wie so manches Rezept der 50er Jahre…

Weiterlesen»

...mit Co-Autorin: Miss Van Dal

Sicherlich haben viele von Ihnen über Facebook und Twitter mitbekommen, dass Marina von mein.Vorgestern, Miss van Dal und ich von einiger Zeit beim Dreh zu diesem kleinen Video von ZDFinfo zum Thema Mode in Deutschland in den 50er und 60er Jahre dabei waren.

Marina…

Weiterlesen»

Musik von der Schallplatte zu hören, ist eine tolle Sache, finden Sie nicht auch? Neben dem einzigartigen Klang mag ich persönlich die Gesten und Bewegungen, die dazu gehören: Die Schallplatte vorsichtig aus ihrer Hülle nehmen, das Auflegen der Nadel (was mir mein jetziges Gerät dank Vollautomatik a…

Weiterlesen»

Nachdem es in den letzten beiden Artikel in der Rubrik „Weniger ist mehr?!“ eine kleine Einführung in die Methode 333 und das systematische Aussortieren zu lesen gab, möchte ich Ihnen nun meine Kleiderauswahl für die ersten drei Monate präsentieren und meine Erfahrungen beschreiben.

Wenn man Google…

Weiterlesen»